studyupklein

StudyUp-Award? Noch nie gehört. Das ändern wir jetzt!

Die Hochschule Osnabrück kooperiert mit vielen Unternehmen, Organisationen sowie Verbänden und Stiftungen. Dadurch wird der StudyUp-Award erst einmal ermöglicht. Verliehen wird der Förderpreis an Bachelor- und Masterabsolventen und sozial Engagierte mit besonders herausragenden Leistungen.

Ihr seid im letzten Semester eines Bachelor-oder Masterstudienganges? Oder ihr seid sozial für studentische Angelegenheit engagiert? Dann bewerbt euch! Aber wie?

Ihr braucht einen kurzen Lebenslauf mit einem aktuellen Passbild. Dazu müsst ihr eure Abschlussarbeit digital einreichen, die ihr auf einer DINA-4 Seite kurz zusammenfassen müsst. Außerdem sollte euer Professor oder eure Professorin ein Gutachten verfassen, in dem steht, warum eure Arbeit ausgezeichnet werden sollte. Alle Daten müssen auch auf CD-ROM eingeschickt werden.

Das Bewerbungsformular findet ihr auf der Hochschulseite.

 

Bis zum 1. Juni 2018 habt ihr die Chance, die Arbeit, die ihr im Sommersemester 2017 oder im Wintersemester 2017/18 geschrieben habt, einzuschicken. Die darauffolgende Verleihung des Preises findet im Herbst 2018 statt.

Die Postanschrift lautet:

Hochschule Osnabrück
Hochschulförderung
Stichwort: "Bewerbungsunterlagen StudyUp-Award"
Postfach 1940
49009 Osnabrück

Wenn ihr noch Fragen habt, dann wendet euch an Nina Herfurth, Susanne Klein, Annkatrin Engel oder Martin Wagner, die per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen sind.

Viel Glück!

 

Text: Lisa Schmitz
Bild: Hochschule Osnabrück