BurgtheaterWas vorher das alte Burgkino war, ist heute als Burgtheater ein Teil des Instituts für Theaterpädagogik. Mitten im Herzen Lingens befindet sich das Burgtheater, in dem die rund 60 Studenten der Theaterpädagogik studieren und unterschiedliche Theaterformen proben. 

Im Burgtheater selbst gibt es ein Theater, das über 99 Sitzplätze verfügt. Somit bietet es den größten Spielraum im gesamten Burgtheater und ist gleichzeitig der Ort, an dem die Theaterpädagogik-Studenten ihre Inszenierungen vor dem Publikum aufführen.
Eine weitere Besonderheit im Burgtheater: Alle Unterrichtsräume sind mit Licht- und Tonanlagen ausgestattet. So können sie ganz einfach auch zu Theaterräumen werden.

Wie zuvor erwähnt, gibt es regelmäßig Aufführungen der Studenten im Burgtheater, zu denen jeder herzlich eingeladen ist. Bei dem Theaterstück mit dem Titel „Ich kann das besser!“, zum Beispiel, geben die Studenten des 2. Semesters in jedem Sommersemester einen Einblick in ihre Kindheit. Die Studenten des  6. Semesters stellen zu der Zeit ihre Monologarbeiten in Form eines Theaterstückes vor.
Das Burgtheater hat seinen ganz eingenen Charme: man spürt sofort, dass hier ein besonderes Flair herrscht und die Studenten sich wohl fühlen. Dieses Gefühl springt dann auch schnell auf die Gäste und Zuschauer im Burgtheater über.

Das Burgtheater bietet auch Theaterfahrten zu verschiedenen renommierten Theaterhäusern an. Unterstützt durch den Fachdienst Kultur der Stadt Lingen (Ems) sind mehrmals im Jahr Theaterfahrten möglich.

Auf der Homepage der Hochschule Osnabrück ist es ebenso möglich, Karten zu bestellen, den Burgtheater-Newsletter zu abonnieren oder über ein Kontaktformular Anfragen zu erstellen.

Weitere Infos findet ihr auf auf der Website des Burgtheaters.

Adresse: 
Burgtheater des Instituts für Theaterpädagogik
Baccumer Straße 3
49808 Lingen (Ems)
0591/80098 – 411


Text: Ira Wilmes
Bild: Burgtheater Lingen