penthaus dancefloorWenn ihr mal keine Lust auf das Opera habt, aber auch nicht so weit zum Index fahren möchtet, dann probiert doch mal die Penthaus Club Lounge in Meppen aus. Das Penthaus ist etwa zwei Gehminuten vom Meppener Bahnhof entfernt und leicht zu finden. Es bietet also eine gute Anbindung für Feierwütige, die nicht aus Meppen kommen. Und mit unserem Semesterticket kommen wir sowieso umsonst dahin!

Mit nur einer Tanzfläche und einer großen Rundtheke in der Mitte ist das Penthaus zwar nicht so groß, aber es gibt zwei VIP Bereiche – direkt neben dem DJ-Pult und im oberen Geschoss mit Blick auf den DJ und die Tanzfläche. Durch Konfettikanonen, Nebelmaschinen und vieles mehr wird die Stimmung zusätzlich angeheizt. An der Theke gibt es alle Getränke, die man zum Feiern braucht. Ihr könnt dort zwischen verschiedenen Biersorten, Spirituosen, Shots, Gin, Whiskey und Cocktails mit oder ohne Alkohol wählen.

Um ein abwechslungsreiches Programm zu bieten, finden alle paar Wochen Partyreihen statt, wie z.B. „Supreme Black Beats“, „Straight Outta Meppen“ oder „Russian Dream“. Das Penthaus bietet bei jeder Veranstaltung zudem tolle Getränke- und/oder Eintritts-Specials an.

Ihr habt Lust bekommen, mal vorbeizuschauen? Dann kommt am Wochenende vorbei und erlebt eine wilde Partynacht! Mehr Informationen zur Penthouse Club Lounge gibt auf ihrer Facebook-Seite.

 

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

Adresse: Bahnhofstraße 1, 49716 Meppen

Öffnungszeiten: Samstags, 23:00 – 6:00 Uhr

Eintritt: 6 Euro, können aber bei Events abweichen

Mindestalter: 18 Jahre, außer bei Events anderes ausgeschrieben

 

Text: Carmen Steiner

Bilder: Penthaus Club Lounge