mpkino

Wir haben etwas Neues für alle Filmliebhaber und auch für Leute, die sich einfach ab und an mal einen coolen Film ansehen. In diesem neuen Format präsentieren wir, Moritz und Pauline, euch jeden ersten Donnerstag im Monat eine Auswahl an Filmen, die in die Kinos kommen und die wir uns auch ansehen würden.

 

 

Moritz Filmtipps:

Ich beginne mit einem Film, der die Geschichte einer der größten Bands aller Zeiten erzählt. "Bohemian Rhapsody" kam zwar schon am 31. Oktober in die Kinos, aber weil das hier unsere erste Ausgabe ist und er keines Falls fehlen sollte, stelle ich ihn dennoch vor. Der Film erzählt die Geschichte von Queen, eine der spektakulärsten Bands der Welt. Der Film thematisiert die 15-jährige Band Geschichte mit all ihren Höhen und Tiefen. Dabei spielt Rami Malek, bekannt etwa aus „Mr Robot“, den viel zu früh verstorbenen Frontmann Freddy Mercury. Queen zählt zwar nicht unbedingt zu meinen Lieblings Bands, aber ihre Geschichte ist dennoch wahnsinnig inspirierend und faszinierend. Wenn mein Portemonnaie es zulässt, werde ich mir diesen Film bestimmt ansehen.

Als nächstes möchte ich euch den Film „Berlin, I love you“ vorstellen (Ab dem 22.11. in den Kinos). Er ist der vierte Teil aus der „Cities of Love-Reihe“. Nach Paris, New York und Rio ist jetzt Berlin dran. Ich muss ehrlich sein, ich habe keinen der Vorgänger gesehen, doch das ist unwichtig, denn bis auf das Konzept haben die Filme keine Zusammenhänge. Es werden zehn Geschichten über Liebende in Berlin durch eine Rahmenhandlung zusammengehalten. Das Besondere hierbei ist, dass jede der zehn verschiedenen Geschichten von einem anderen Regisseur gedreht wurde. Neben diversen deutschen Stars sehen wir auch internationale Größen, wie die bezaubernde Keira Knightley oder Diego Luna. Auch wenn ich es vielleicht nicht zu diesem Film ins Kino schaffe, so hat er trotzdem schon einen Platz auf meiner Liste!

Sonst hat der November in meinen Augen kinotechnisch leider nicht mehr viel zu bieten und so bleibt es für mich bei diesen zwei Filmen für diesen Monat.

 

Paulines Filmtipps:

Für alle Harry Potter Fans, zu denen ich mich dazu zähle, gibt es diesen Monat gute Nachrichten, denn der junge Albus Dumbledore (Jude Law) kommt auf die Leinwand! Mit der Fortsetzung zum ersten Teil wird am 15. November der Film „Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen“ in den Kinos zu sehen sein. Dem dunklen Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) gelingt die Flucht, nachdem Newt Scamander ihn im ersten Teil gefangen nehmen konnte. Nun braucht Dumbledore Hilfe von Scamander, um Grindelwald aufzuhalten. Da das Drehbuch von J.K Rowling geschrieben wurde, erwarte ich Großes! Für mich ist dieser Film nicht nur ein Grund ins Kino zu gehen, sondern gleich noch einen Harry Potter Marathon anzuhängen.

Ein weiterer Film, der mich ins Kino lockt, ist ein Film mit GossipGirl-Star Blake Lively. In dem Film „Nur ein kleiner Gefallen“, der am 8. Novemberin die Kinos kommt, spielt sie die geheimnisvolle Mode-PR-Chefin Emily. Sie freundet sich mit der früh verwitweten Stephanie (Anna Kendrick) an. Dann verschwindet Emily und Stephanie kümmert sich um ihren Sohn, gemeinsam mit dem Mann ihrer Freundin und die beiden nähern sich an. Sie beginnt von einem glamourösen Leben zu träumen, doch findet Stephanie immer mehr über das mysteriöse Leben ihrer Freundin Emily heraus. Vielleicht ist der Film ja tatsächlich so spannend, wie er es verspricht und eigentlich ist Blake Lively für mich Grund genug, um den Film zu gucken. 

 

 

Hoffentlich ist der eine oder andere Film für euch dabei und bei dem grausamen Nomberwetter lohnt sich ein Kinobesuch auf jeden Fall. Wir wünschen euch schon einmal viel Spaß im Kino und melden uns nächsten Monat mit den Filmen für Dezember wieder.

Bis dann,

 

Moritz & Pauline