Wer ist dieser Jon Snow und arbeitet er bei Ikea?

 

Wer die letzten Wochen nicht unter irgendeinem von Drachen bewachten Stein verbracht hat, wird nicht an ihnen vorbeigekommen sein: den unzähligen Spoilern und geschockten Posts à la „Das kann nicht wahr sein!“, besonders ausgeprägt am Dienstagmorgen. Und egal wo man hingeht, wirklich überall hört man im Moment mit einem Ohr: „Hast du gestern Game of Thrones gesehen?“, gefolgt von einem „ja, oh mein Gott, so spannend!“ oder einem panischen „nicht spoilern, bitte nicht!“. 

 

Ich muss gestehen, dass ich selber noch keine einzige Folge gesehen habe und seit Jahren eisern die winzige Minderheit vertrete, die nicht süchtig ist. Wenn man mich fragen würde, worum es geht, würde ich es wahrscheinlich als Herr der Ringe im Serienformat bezeichnen. Ich weiß nicht, ob Jon Snow lebt oder nicht, warum es so viele Memes mit ihm gibt und wieso alle Charaktere so unaussprechliche Namen haben, kann ich mir auch nicht erklären. 

Jetzt ist aber auch Ikea einmal mehr auf den Zug (oder Drachen) aufgesprungen: Nachdem die Kostümdesignerin der Serie erzählt hat, dass die Umhänge von Jon Snow aus Ikea-Teppichen bestehen, hat Ikea reagiert und fix seine Mitarbeiter dementsprechend eingekleidet. Für die bastelaffinen Fans haben die norwegischen Kollegen sich außerdem eine äußerst kreative Anleitung ausgedacht, wie man den Umhang zuhause selber machen kann. 

Dadurch bin auch ich neugierig geworden und überlege jetzt ernsthaft, als Spätzünder in den Hype einzusteigen und mich von einer Welt voller Drachen, Ikea-Fellen und literweise Blut einsaugen zu lassen. Die fleißige PR-Studentin wird von sieben Staffeln Fernsehgeschichte natürlich nicht geködert, dafür aber von zwei Posts eines Möbelhauses — ist klar.

Wahrscheinlich wäre es trotzdem nicht das Gleiche, wenn ich jetzt mit der ersten Staffel anfangen würde. Denn eine Serie macht bekanntlich nur halb so viel Spaß, wenn man nicht mit anderen darüber reden und sich aufregen kann, weil nämlich alle außer einem selbst schon wissen, was passiert. 

Google sagt aber, dass die letzte, finale Staffel erst 2019 erscheint — Argument genug, um zu schauen, wie viel die erste Staffel bei Amazon kostet. Bis 2019 ist schließlich noch genug Zeit, aufzuholen. Und dann kann ich wirklich mitreden und so tun, als wäre ich von Anfang an begeisterter Fan gewesen. 

 

Ich wünschen euch einen fantastischen Tag, eure Vicky