Spaghetti Zutaten:

1 Portion Spaghetti (Hunger und Gastzahl entsprechend)
Viel Olivenöl
1-2 Knoblauchzehen
1 Paprika (vorzugsweise rot oder grün)
1-2 Peperoncini
Pfeffer & Salz
Oregano
Petersilie

Zubereitung:

Spaghetti in kochendes Wasser geben, etwas Olivenöl hinzugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Den Knoblauch schälen und fein (!) schneiden. In eine Pfanne großzügig Olivenöl geben und den Knoblauch kurz darin erhitzen. Hierbei gilt Vorsicht: Der Knoblauch brennt schnell an und sollte nur eine helle Bräunung erreichen. Die Paprika und Peperoncini schneiden und bei niedriger Flamme zu dem Knoblauch in die Pfanne geben.

Bei Bedarf weiteres Öl hinzufügen. Nun mit Salz und Pfeffer würzen, und noch etwas Petersilie und Oregano hinzugeben. Den Inhalt der Pfanne samt Öl zu den inzwischen fertigen Spaghetti in den Topf geben, und gut durchmischen. Zum Schluss weiteres Öl hinzugeben und frisch gekocht anrichten. Guten Hunger!

Bewertung:

Bei diesem Gericht darf gerne nach persönlicher Neigung mit Gewürzen und Gemüse experimentiert werden. Zum Beispiel bieten sich Rosmarin, Basilikum, Zwiebeln oder kleine Tomaten als weitere Zutaten an. Die Zubereitung dauert ca. 15 bis 20 Minuten und ist relativ simpel. Spaghetti Aglio e Olio ist eine leckere Abwechselung im studentischen Essensalltag, die schnell und einfach zubereitet werden kann. Und sie schmeckt umso besser, wenn man Knoblauch mag.

 

Text/Bild: Jonas Bisschop