bulgursalat600x450Zunächst wird der Bulgur nach Packungsanleitung in gesalztem Wasser oder Brühe gekocht. Nebenbei werden dann die Cocktailtomaten und die Salatgurke so klein geschnitten, dass sie nicht viel Größer sind als der Bulgur selbst, damit alle Komponenten des Salats eine ähnliche Größe haben. Diese werden dann mit einer gepressten Knoblauchzähe in eine Schüssel gegeben. Mittlerweile sollte der Bulgur fertig sein und kann zu den restlichen Zutaten gegeben werden. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und der Saft einer frischen Zitrone wird der Salat dann abgeschmeckt. Für den orientalischen Einschlag wird ein Bund Minze klein gehackt und mit dem Salat vermengt.

Jetzt  kann der Salat sofort und noch lauwarm genossen werden oder für später im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wem der Salat nicht reicht, kann sich noch Falafel und einen frischen Minz-Quark-Dip dazu machen.

Schneller und leckerer geht kochen gar nicht. Also genießt das schöne Wetter und erfrischt euch mit diesem sehr leckeren und leichten Bugursalat.

Guten Hunger!

Zutaten:

1 Bund Minze, oder je nach Geschmack

2 Zitronen

Olivenöl

2 Knoblauchzähen

200g Cherrytomaten

1 Salatgurke

300g Bulgur

Salz

Pfeffer

 

Text: Vanessa Lieblang

Text: Vanessa Lieblang