Lernsachen Manchmal hört man Leute sagen, dass sie vor den Klausuren gar nichts essen können, doch genau das ist falsch. Dein Gehirn braucht die wichtigen Kohlenhydrate und Vitamine, damit du dich konzentrieren kannst. Deshalb sind hier unsere Tipps und Tricks, wie du den Klausurtag gut gestärkt überstehst.

1. Es fängt bereits beim Frühstück an. Es wird sehr empfohlen, dass man morgens eine Schüssel Müsli isst und dabei ein Glas Orangensaft trinkt, denn die Kohlenhydrate fördern die Konzentrationsfähigkeit.

2. Während der Klausur sollte man auf jeden Fall viel Mineralwasser trinken, um Kopfschmerzen oder mangelnde Konzentration vorzubeugen.

3. Für den kleinen Snack zwischendurch empfiehlt sich tatsächlich Schokolade, denn auch sie ist voll von Kohlenhydraten. Wer nicht unbedingt Schokolade mag, kann auch Studentenfutter mitnehmen. Sagt der Name immerhin schon...

4. Zuletzt ist es natürlich wichtig, dass man Obst isst. Viele denken dabei an einen Apfel, doch dieser ist laut beim Essen. Daher ist eine Banane eine gute und vor allem leise Ausweichmöglichkeit.

 

Also viel Erfolg beim Lernen und guten Hunger!

 

Text/Bild: Christin Anbergen