CronutsIn New York ist der Cronut für 5 $ (etwa 3,80 €) pro Stück zu erhalten. Warum denn so weit reisen, wenn Ihr es auch zu Hause nachbacken könnt.

 

Zutaten für etwa 12 Cronut:

3 Packung frische Blätterteigrollen aus dem Kühlregal

2 mal 1 Liter Pflanzenöl

Für die Füllung (für etwa vier Portionen):

450 ml Milch

40 g Speisestärke

80g Zucker

2 Vanilleschote (1 Päckchen Vanillezucker)

1 Ei

100g Sahne

1 frische Orange

Für die Glasur:

1 Päckchen Puderzucker

Lebensmittelfarbe

Bunte Zuckerstreusel

Zubereitung:

Schritt 1:

Die drei frischen Blätterteigrollen jeweils ausrollen. Anschließend übereinander legen und an den Nahtstellen zusammendrücken, so dass am Ende drei Schichten entstehen. Mit einem Glas oder Tasse in den Teig einen großen Kreis einstechen. Mit einem kleinen runden Ausstecher kleine Kreise aus den großen Kreisen ausstechen, so dass die Form eines Donuts entsteht.

Schritt 2:

Das Öl in einem Topf auf 180 °C erhitzen. Die Cronuts vorsichtig in das heiße Öl tauchen und regelmäßig wenden, damit der Teig gleichmäßig aufgeht. Wenn sie auf beiden Seiten goldbraun gebacken sind, die Cronuts herausholen. Das Gebäck auf Küchenpapier abtropfen und kühlen lassen.

Schritt 3: Die Cremefüllung (Wer keine Füllung mag, kann Schritt 3 bis 5 weglassen.):

Für die Creme 50 ml Milch mit der Speisestärke und dem Zucker glatt verrühren. Mark der Vanilleschoten (Vanillezucker) vorsichtig mit einem Messer auskratzen und unterrühren. Sollten grober Schalenstücke in die Mischung geraten, kurz absieben. Die restliche Milch samt der ausgekratzten Vanilleschote zum Kochen bringen. Orange waschen, den Saft ausdrücken und etwas geriebene Orangenschale hinzufügen. Die Schote aus der heißen Milch nehmen und die Speisestärke-Zucker-Mischung mit einem Schneebesen in die heiße Milch einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen lassen bis die Creme leicht eindickt, vom Herd nehmen.

Schritt 4:

Das Ei trennen, das Eigelb mit Puddingmasse in einer Schale verrühren und gleichmäßig unter die Puddingcreme rühren. Etwas abkühlen lassen.

Schritt 5:

Eiweiß und Sahne getrennt voneinander Steif schlagen und unter die leicht abgekühlte Puddingmasse heben. Dei Crememasse sollte anschließend locker - cremig sein. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Fülltülle füllen und von mehreren Seiten die Füllung in die fertigen Cronuts spritzen.

Schritt 6:

Puderzucker mit zwei Esslöffeln kalten Wasser auflösen und je nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben. Die Cronuts nach Geschmack mit Zuckerguss und Zuckerdekor verzieren oder auch einfach in Zucker einwälzen.

Guten Appetit!

 

Bild/ Text: Nhung Cao