paella Anna Köster großZutaten:

1 Rote Paprika

2 Zwiebeln

½ Zucchini

3 Zehen Knoblauch

300 g Erbsen (Abtropfgewicht oder frisch)

2 Karotten

100g passierte Tomaten

1,5l Wasser

4 TL Gemüsebrühe (Pulver)

1 TL Paprikapulver

200g Reis

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

Schritt 1: Das Gemüse klein schneiden und die Erbsen gegebenenfalls abgießen.

Schritt 2: Kleingeschnittene Zwiebeln und Knoblauch mit Öl in der Pfanne erhitzen und ungefähr drei Minuten braten lassen (nicht zu scharf anbraten).

Schritt 3: Das Gemüse und die passierten Tomaten hinzufügen und erneut drei Minuten anbraten.

Schritt 4: Jetzt einen Liter des Wassers, die Gemüsebrühe und die Gewürze mit dem Salz hinzufügen und nochmals 15 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5: Als letzten Schritt den Reis und das restliche Wasser in die Pfanne geben und für 20 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit weg ist und nicht umrühren. Bei Bedarf noch etwas mit Chili nachwürzen.

 

Bewertung:

Zwar erfordert dieses Gericht ein wenig Schnippelarbeit, dafür kann man in der Auswahl des Gemüses sehr kreativ werden und hinzufügen, was man möchte. Außerdem ist die Paella einfach zuzubereiten und die Zutaten sind kostengünstig.

 

Bild/Text: Anna Köster