Aufmerksame Zuhörer beim Kinder CampusDer KinderCampus in Lingen bietet Kindern im Alter von 9 bis 12 Jahren eine Möglichkeit, in die Welt der Studenten einzutauchen. Professoren der Fakultät Management, Kultur und Technik halten im Sommer- sowie im Wintersemester Vorlesungen für die Studenten von übermorgen. Der KinderCampus findet regelmäßig am Lingener Campus statt.

Jedes Jahr denken sich Professoren und Dozenten neue Themen aus, die Wissenschaft, Praxis und die Interessen von Heranwachsenden auf besondere Art verbinden. Im letzten Jahr wurden beispielsweise Fragen beantwortet, wie ein Auto gestaltet wird, ob eine Bank etwas Gutes ist oder warum die ganze Welt eine Theaterbühne ist. Wie diese Themen zu erkennen lassen, wird bei diesen Vorlesungen zu einem bunten Rundumschlag ausgeholt, der auch Kinder begeistern kann, die sich noch nicht so sicher sind, ob sie Maschinenbau, Theaterpädagogik oder BWL studieren sollen. Wo sonst Studenten lernen, bekommen Kinder somit etwa eine Stunde lang einen Einblick in die Themengebiete der Studiengänge am Campus Lingen. Um das Hochschul-Feeling perfekt zu machen, wird der größte Vorlesungssaal des neuen Campus für dieses ungewöhnliche Event bereitgestellt. Lesen und Lernen wie die Studenten, aber wahrscheinlich noch begeisterter Zuhören!

Einige der Studenten, die sonst in den Vorlesungssälen wären, unterstützen die Veranstaltung beim Karten verteilen und als Ansprechpartner für interessierte Kinder. Übrigens jeder Teilnehmer erhält auch eine Urkunde, die die Teilnahme am KinderCampus nachhaltig bescheinigt.

Die Teilnahme an den Vorlesungen ist kostenlos. Dennoch bittet der Veranstalter, die Fakultät Management, Kultur und Technik der Hochschule Osnabrück – Campus Lingen, um eine Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist auf rund 160 Kinder beschränkt.. Dieser Veranstaltungsraum befindet sich im Campus der Hochschule an der Kaiserstraße 10c im Gebäude KD, Raum KD 0201.
Schon einige Wochen vor den Vorlesungen im jeweiligen Semester ist die Anmeldung auf der Homepage des KinderCampus möglich. Dort sind auch weitere Informationen zu den Terminen, Bedingungen und Themen zu finden.

 

Text: Lena Höckerschmidt
Bild: Johanna Peeck