CampusTV Phillip Bardelmann200Mit dem Beginn des neuen Semesters startet auch das Campus TV der Hochschule Osnabrück in die nächste Runde.  Es zählt neben dem Campus Radio und Wo-ist-eigentlich-Lingen.de zu den Zusatzangeboten, an denen vor allem Studierende des Kommunikationsmanagements teilnehmen können.

Video- und Filmbegeisterte aufgepasst!

Wer schon immer einmal hinter die Kulissen von Videoproduktionen schauen wollte, oder selbst aktiv an der Produktion einer Fernsehsendung beteiligt seien will, der ist bei Campus TV genau richtig. In dieser Veranstaltung werden, unter der Leitung von Prof. Dr. Margareta Bloom-Schinnerl und Phillip Bardelmann, Filmbeiträge produziert und anschließend online veröffentlicht. In den Redaktionssitzungen, die wöchentlich stattfinden, werden gemeinsam die Themen der Filmbeiträge diskutiert. Die Studenten können zwischen vorgegebenen Themen wählen, oder sie können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eigene Ideen filmisch umsetzen.

Bevor es mit dem Equipment, wie Kamera und Mikro zum eigentlichen Dreh geht, schreiben die Studenten erst einmal ihre Storyboards, um die Idee zu visualisieren und die einzelnen Szenen und Kameraeinsteinstellungen festzulegen. Bei der Produktion können die Studenten verschiedene Aufgaben, wie z. B. Kameramann oder Kamerafrau, Schauspieler, Moderatoren und Regie übernehmen. Wenn alles im Kasten ist, geht es anschließend noch an die technische Nachbearbeitung und an den Filmschnitt.

Das Campus TV ist für Studenten des Kommunikationsmanagements eine Zusatzleistung und kann als Medienpraktikum anerkannt werden, die regelmäßige Teilnahme im Sommer- und darauffolgendem Wintersemester werden dafür vorausgesetzt.

Wenn ihr euch einmal ansehen wollt, was Campus TV so produziert, könnt ihr euch unter anderem die aktuelle Campus TV-Show auf dem YouTube Kanal ansehen.

 

 

Text: Anne Meyer
Bild: Jan Starcke