HörfunkstudioMit dem Beginn des neuen Semesters startet auch das Campus Radio in eine neue Runde. Es zählt neben Campus TV und wo-ist-eigentlich-lingen.de zu den Zusatzangeboten der Hochschule, an denen Studierende ab dem zweiten Semester teilnehmen können.

Theorie & Praxis

Unter der Leitung von Prof. Dr. Margareta Bloom-Schinnerl werden die Studierenden des Studiengangs Kommunikationsmanagement Schritt für Schritt sowohl an die redaktionellen, als auch an die journalistischen Arbeitsinhalte für das Erstellen einer Radiosendung herangeführt. Das beinhaltet nicht nur die Ideenfindung und Konzeptionierung, die Planung des Sendeablaufs und das Führen von Interviews, sondern auch Kommentare und Meldungen zu schreiben, Live-Reportagen durchzuführen, zu moderieren und mehrere Elemente zu einem fertigen Beitrag zusammenzubauen.

Bevor es an die eigentliche Arbeit geht werden bei einer Redaktionssitzung, die wöchentlich stattfindet, gemeinsam die Themen einer Sendung diskutiert. Anschließend hat jeder Student die Aufgabe, entweder alleine oder in kleinen Gruppen, einen Beitrag zu erstellen. Dieser soll aus Elementen wie O-Tönen, Atmo, Musik und eingesprochenen Kommentaren zusammengefügt werden. In regelmäßigen Abständen geht das Campus Radio live auf Sendung, in der einige Beiträge und Musik von Moderatoren präsentiert werden.

Ihr empfangt die Show auf der Ems-Vechte-Welle 95,6 MHz oder unter www.emsvechtewelle.de/livestream.php.

Das Campus Radio ist für Studenten des Kommunikationsmanagement eine Zusatzleistung und kann als Medienpraktikum anerkannt werden.


Text: Anne Meyer, Karina Stemping
Bild: Melanie Gladbach