Alia Mourad

Alia Mourad kommt gebürtig aus Kairo in Ägypten und ist für ihr Studium nach Deutschland gekommen. Ihr erstes Praktikum hat sie allerdings wieder in ihrer Heimat Ägypten absolviert. Wie ist ein Praktikum im Ausland? Ist es zu empfehlen? Und was sollte man beachten? Wo-ist-eigentlich-Lingen.de hat nachgefragt.

 

 Stell dich doch kurz einmal vor.

Hallo, ich bin Alia und komme aus Ägypten. Ich bin dieses Jahr 20 Jahre alt geworden und studiere im vierten Semester Kommunikationsmanagement.

 

Wo genau hast du dein Praktikum absolviert?

Ich habe mein Praktikum in Kairo absolviert bei der Public Relations Agentur 4PR Group.

 

Warum hast du dich für ein Praktikum dort entschieden?

Ich habe schon einige Kampagnen, Werbungen und Projekte der 4PR Group gesehen, was mein Interesse an der Agentur sehr gesteigert hat. Außerdem unterstützen und ermutigen sie junge Menschen. Ich habe dies als eine Möglichkeit gesehen, etwas zu lernen und mich in der Praxis einzubringen.

 

Erzähl doch einmal, was deine Aufgaben waren.

Während meiner Zeit im Praktikum habe ich viele verschiedene Aufgaben erledigt und konnte somit mein Wissen und meine Erfahrungen erweitern. Immer wieder war ich dafür zuständig, Informationen für Projekte zu recherchieren oder Informationen über potenzielle neue Kunden herauszufinden. Ich hatte auch das Glück, während meiner Zeit dort eine Krise live mitzuerleben. Ich habe gelernt, dass eine Krise nicht immer etwas Schlimmes sein muss, denn durch eine Krise kann die Agentur zum Beispiel ihre Fähigkeiten gut zeigen. Natürlich hatte ich so auch die Gelegenheit, einiges über Krisenkommunikation zu lernen.

Andere Aufgaben waren zum Beispiel Anwesenheit bei Kundemeetings, die Unterstützung bei der Planung von PR-Plänen und -Aktivitäten sowie die Verantwortlichkeit von Berichten und Verhalten im Zusammenhang mit beispielsweise der Budgetkontrolle und der Erstellung von Berichten.

 

Würdest du ein Praktikum im Ausland empfehlen? Wenn ja, welche Vorteile siehst du darin?

Ich würde natürlich ein Praktikum im Ausland empfehlen, nicht nur, weil man Erfahrung über den Job sammelt, sondern weil man etwas über die Kultur des Landes lernt, sein Wissen über PR erweitert und sieht, wie unterschiedlich dies bearbeitet wird. So kann man in der Zukunft besser international arbeiten.

 

Welche Tipps würdest du Leuten geben, die auch Interesse an einem Praktikum im Ausland haben?

Mein Tipp ist auf jeden Fall sich früh genug zu bewerben. Der Zeitpunkt ist von Land zu Land sehr unterschiedlich und man sollte sich darüber rechtzeitig informieren. In Ägypten ist die Bewerbungsphase beispielsweise meist von März bis Mai und man wartet dann ein bis zwei Monate auf eine Antwort. Bei manchen großen Firmen gibt es auch ein Onlineverfahren, bei dem man mehrere Stufen durchlaufen muss. Außerdem ist es natürlich wichtig, sich nach mehreren potenziellen Praktikumsgebern umzuschauen und dort eine Bewerbung hinzuschicken.

 

Hast du für den kommenden Sommer bereits einen Praktikumsplatz und ist dieser wieder im Ausland? 

Ich möchte mein nächstes Praktikum wieder in Kairo machen. Zurzeit habe ich leider noch keinen festen Praktikumsplatz, da es wie gesagt ein bisschen länger dauert, einen Job in Ägypten zu finden.

 

Vielen Dank für deine Zeit!

 

Text: Lea Bednorz

Foto: Alia Mourad