willkommen bei den hartmanns klein matthias stutteBei Familie Hartmann läuft schon länger nicht mehr alles glatt. Familienvater Richard steckt tief in der Midlife-Crisis und die enttäuschte Ehefrau Angelika sucht nach einer Möglichkeit sich zu engagieren. Kurzerhand nimmt sie den afrikanischen Flüchtling Diallo auf. Dieser trifft auf Tochter und unentschiedene Dauerstudentin Sophie sowie Enkelsohn Basti, der immer mehr die Verbindung zu seinem alleinerziehenden und dauergetressten Vater Phillip verliert. Eine turbulente Zeit voller Missverständnisse und witzigen Situationen beginnt. 

Ein kleines Stück Gesellschaftssatire, verpackt in einer humorvollen Komödie, beleuchtet die Flüchtlingskrise aus einem anderen Blickwinkel. Ein aktuelles Thema durch lustige und charmante Charaktere aufgegriffen, bietet gute Unterhaltung und zeigt, dass trotz aller Unterschiede doch alle Menschen durch Freundschaft und Famile sehr ähnlich sind. Aufgeführt wird das Stück am Donnerstag, den 16.05 um 20.00 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe. Karten sind für Studenten schon ab 10,50 Euro zu haben.

 

 

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

Wann: Donnerstag, den 16.05.2019, 20.00 Uhr

Wo: Theater an der Wilhelmshöhe, Willy-Brandt-Ring 44, 49808 Lingen

Kosten: Studenten ab 10,50 Euro

 

 

Text: Catherine Ehrbar

Bild: Matthias Stutte