HouseAmSeeKlein2017Donnerstag 25.05.2017 beginnt um 10.00 – 24.00 Uhr und Freitag den 26.05.2017 ebenfalls 10.00 – 24.00 Uhr am Speichersee in Geeste die Festival-Saison mit dem House am See Festival! Ganz unter dem Motto „Tanzen im Sand“ können junge und alte Freunde der Dancemusic den Sommer einläuten. Es gibt vier Bühnen auf denen 70 DJs auflegen um euch einzuheizen. Von internationalen Top Acts, wie De Hofnar, bis hin zu nationalen lokalen Größen ist musikalisch wieder alles dabei, was zu einem gelungenen, hochwertigen Event gehört. Tickets gibt es ab 21 Euro noch bei Tickets2go, also ranhalten und bestellen.

Damit ihr euch auf das Event vorbeireiten könnt noch eine Checkliste:

Neben Musik gehört zu einem Festival der Spaß und wer wirklich Spaß hat schläft nicht. Also denkt dran euch den Tag danach freizuhalten um am Abend entspannt feiern zu können. Außerdem sollte man sich im Voraus überlegen, wie man zurück ins schöne Lingen kommt. Wer sich also schon vor der Abfahrt zum Festival überlegt, wie man zurück kommt muss sich dort nicht um alles kümmern. Wer gar nicht nach Hause möchte kann sich einen Zeltplatz beim Campingplatz nebenan sichern.

Außerdem sollten Dinge wie eine Sonnenbrille oder Sonnencreme nicht fehlen, denn wir gehen immer davon aus, dass das Wetter uns nicht im Stich lässt. Falls es das doch tut packt zur Not eine Regenjacke ein, denn dann kann euch Wetter gar nichts mehr.

Verlasst das Haus nur mit genügend Handy Akku. Alternativ solltet ihr euch eine Einweg-Kamera zulegen, die ist leichter zu verkraften falls ihr sie verliert, man hat die Bilder endlich mal ausgedruckt und man hängt nicht ständig am Handy, sondern genießt die Zeit mit Freunden.

Was solltet ihr NICHT mitnehmen?
Teure Geräte: Keiner kann einen vor Diebstahl schützen, nehmt besser nur die wichtigsten Dinge mit!

wichtige Schlüssel: Alle Schlüssel, die ihr nicht braucht um von dem Festival bis zur Haustür zu kommen bleiben Zuhause (Briefkasten, der Schlüssel vom Elternhaus, Autoschlüssel), je weniger ihr mit habt umso weniger müsst ihr bei Verlust ersetzen bzw. tauschen.

das Portemonnaie: Packt euer Geld am besten mit Perso separat ein und lasst Bankkarten, Führerscheine und Krankenkassenkarten zuhause.

Glasflaschen: Sie sind auf Festivals nicht erlaubt und auch viel zu schwer.

Und packt das Ganze in einen Rucksack oder eine Tasche, mit der ihr ohne Probleme feiern und tanzen könnt!

Und damit viel Spaß!

 

Text: Svenja Kanzler

Bild: House am See