RadioactiveSlam 19 Nina Klene Pressereferat Lingen kleinKommenden Donnerstag, am 22. März um 19.00 Uhr ist es wieder soweit: im 19. RadioactiveSlam messen sich wieder Text-Künstlerinnen und -Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet im Alten Schlachthof in Lingen. Sie alle kämpfen um die begehrte Trophäe „der Goldene Brennstab“. Das Besondere dabei ist, dass das Publikum auch gleichzeitig die Jury stellt und somit den Sieger oder die Siegerin in demokratischer Manier bestimmt.

Dieses Mal sind neben erfahrenen Slam Poet*innen als auch vielversprechende Nachwuchsautor*innen dabei. So ist Anna Teufel aus Karlsruhe längst innerhalb der Szene bekannt. Mit ihren Perspektivwechsel-Texten geht sie dem Publikum in ganz Deutschland unter die Haut. Der Xantener Michael Schuhmacher war schon einmal zu Gast und glänzte als vor Jugend strotzender Altpoet. Aus Lingen wird Leonie die Bühne erobern. Nach einem Slam-Workshop ist sie motiviert, sich dem Publikum zu stellen. „Ich freue mich, wenn meine Arbeit fruchtet“, so Moderator Kotalla. „Und bin sehr gespannt auf ihre neuen Texte.“ Für weitere Vielfalt und Überraschungen sorgen Lennart Hamann aus Hamburg, Kim Catrin aus Düsseldorf, Johnny aus Mettingen und Eberhard Kleinschmidt aus Braunschweig.

Einlass ist ab 19.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro und ermässigt für Schülerinnen und Schüler 6 Euro. Organisiert wird die Veranstaltung vom Team rund um den Förderverein Alter Schlachthof e. V. und Moderator Jens Kotalla. Weitere Infos findet ihr auf Facebook.

 

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: 

Wann: 22. März, 19.00 Uhr

Wo: Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40, 49808 Lingen

Einlass: 19.00 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro

 

Text/Bild: Nina Klene, Pressereferat Lingen

Anpassungen: Clara Gröninger