Bodo Wartke Portrait 12C Querformat2C RGB

Der renommierte KlavierkabarettistBodo Wartkekommt nach Lingen. Im Theater an der Wilhelmshöhe wird er am Freitag, dem 20. April„König Ödipus“und Samstag, den 21. April „Antigone“, um jeweils 20.00 Uhr darstellen.

In der griechischen Tragödie „König Ödipus“ schlüpft Wartke in alle 14 Rollen des Stücks. Die Geschichte um den König von Theben, der unwissentlich seinen Vater tötet und seine eigene Mutter, ebenfalls unwissentlich, anschließend zur Belohnung als Ehefrau bekommt, wird von Wartke auf eine humorvolle Art und Weise erzählt.

Melanie Haupt, Wartkes langjährige Bühnenpartnerin, unterstützt Wartke in seiner Inszenierung von „Antigone“ auf der Bühne. In der Neudichtung des antiken Dramas widersetzt sich die Tochter des Königs gegen das Bestattungsverbot ihres Bruders.

Wartkes Darstellungen der Klassiker von Sophpkles bieten einen verständlichen Einstieg in die Tragödien. In seinen Komödien gehen die tragischen Elemente jedoch nicht verloren.

Tickets gibt es für Schüler und Studenten ermäßigt. Auf Bodo Wartkes Website können die Tickets erworben werden, auch in Kombination beider Veranstaltungen.

 

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

Wann:20. April "König Ödipus" und 21. April "Antigone"

Wo:Theater an der Wilhelmshöhe, Willy-Brandt-Ring 44, 49808 Lingen

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: Ab 32,90 Euro

 

 

Foto: Sebastian Niehoff

Text: Pauline Hellwege