Burgtheater Larissa Lotz kleinAm Freitag, dem 4.November 2016, um 19.00 Uhr findet im Burgtheater des Instituts für Theaterpädagogik in der Baccumer Straße 3 die Premiere des Theaterstücks „360° – es ist alles so wie es scheint“ statt. An der Abendkasse zahlt ihr für den Eintritt 8,00 Euro (ermäßigt 4,00 Euro). Wenn ihr die Karten vorher reservieren wollt, könnt ihr dies mittwochs und donnerstags zwischen 14.00 und 18.00 Uhr im Büro des Burgtheaters unter 0591 80098-430 oder über die Homepage des Burgtheaters tun.

 

Das Theaterstück ist ein Regieprojekt von Studierenden des 5. Semesters des Instituts für Theaterpädagogik. An dem Abend werden kontrastreiche Bilder zu sehen sein: Vom traumatisierten Zufallskandidaten direkt in den Abenteuerurlaub, vom unberechenbaren Psychopathen zum empathisch-sanften Pianisten. Der Zuschauer findet alles, aber Romeo und Julia finden sich nicht. Es wird festlich aufgetischt und doch gehungert. Ein idyllisches Naturspektakel trifft auf Neonröhre und der verbotene Apfel ist immer in greifbarer Nähe.

Ob amüsant, herzzerreißend schön oder einfach nur peinlich dürft ihr als Zuschauer selbst entscheiden.

Wenn ihr an dem Termin keine Zeit habt, könnt ihr auch die weiteren Vorstellungen am Samstag, dem 5. November und Montag, dem 7. November 2016, ebenfalls um 19.00 Uhr besuchen.

 

Veranstalter:
Hochschule Osnabrück - Campus Lingen
Institut für Theaterpädagogik
Burgtheater
Baccumer Straße 3
49808 Lingen 
Telefon: (0591) 80098-430

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Text: Larissa Lotz
Foto: Burgtheater