Traditionell zum ersten Wochenende im Mai findet der Lingener Frühjahrskirmes auf dem Festplatz an der Lindenstraße statt und bietet dieses Jahr erneut spannende Fahrgeschäfte, leckere Essens- und Getränkestände sowie andere Attraktionen für Jung und Alt. Bei den Attraktionen ist vom „Formula 1 Booster“ Fahrgeschäft mit rasanten Überschlägen und Drehungen bis hin zum „Venezia“ Glasirrgarten für jeden Geschmack etwas dabei.

Am Freitag findet die offizielle Eröffnung vom Kirmes statt. Um 15.30 Uhr eröffnen Vertreter der Stadt Lingen sowie der Schaustellerverband den Maikirmes mit ihrem legendären Fassanstich. Am selben Tag erwarten neugierige Besucher ebenfalls der Fanfarenzug Damaschke sowie das Höhenfeuerwerk am Abend, welches den Höhepunkt des Tages darstellt. Der Familiennachmittag am Freitag lockt außerdem mit ermäßigten Preisen auf Attraktionen und Stände.

Am Samstag beginnt um 15.00 Uhr die Fundsachenversteigerung in den Emslandhallen, in der interessante Kuriositäten ersteigert werden können. Der darauffolgende Sonntag ist zudem verkaufsoffen.

Zu guter Letzt können sich Besucher am Montag auf dem Lingener Pöttemarkt in der Innenstadt mit handgemachten Töpfen, Taschen und weiteren Accessoires eindecken.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick:

05. – 08. Mai: Lingener Maikirmes auf dem Ausstellungsgelände Lindenstraße

Geöffnet von 14.00 bis 23.00 (Freitag/Samstag) oder 22.00 Uhr (Sonntag/Montag) 

Besondere Events im Rahmen des Maikirmes:

Freitag: 15.30. Uhr Offizielle Kirmeseröffnung (Familiennachmittag/Abends Großfeuerwerk/Fanfarenzug Damaschke)

Samstag: 15.00 Uhr Fundsachenversteigerung (Emslandhallen)

Sonntag: Verkaufsoffen (Innenstadt)

Dienstag: Pöttemarkt (Innenstadt)

 

Text: Max Halupczok

Foto: Redaktion Was Los In Lingen GbR