Kolumnen & Aufreger

29. September 2019

„Steckt den Sand nicht in den Kopf!”

die deutsche Sprache ist eine schwere Sprache, das stimmt. Vor allem mit den vielen Sprichwörtern und Redewendungen kann man schon einmal durcheinanderkommen. Insbesondere in den letzten Monaten ist mir aufgefallen, welche großartigen Lebensweisheiten mein Umfeld so von sich gibt.
29. September 2019

Hokus Pokus Sagittarius?

 "Astrologie ist völliger Mumpitz", so oder so ähnlich denken sicher viele von euch und auch wir wissen, dass Sebastian, Christiane oder Sabine aus dem Astro-TV sicherlich keine göttlichen Fähikeiten in der Persönlichkeitsbestimmung haben, um so all unsere verkorksten Liebesleben zu retten. Dennoch möchten wir euch hier einmal im Monat den ein oder anderen Stern vom Himmel holen.
29. September 2019

Jeder kennt sie, jeder hat sie!

schaut und hört man sich auf dem Lingener Campus einmal genauer um, bringt man doch einiges über die Studiengänge und ihre Studierenden in Erfahrung: Die Kommunikationsmanagementstudenten vertrauen in Technikfragen doch nur auf den Apfel, haben ein halbes Englisch-Wörterbuch verschluckt und Erlebnisse, die nicht auf Social Media geteilt worden sind, sind bei denen quasi nie passiert.
29. September 2019

Moin moin ihr kleinen Lingel!

Der frische Wind, der euch zurzeit vor der Haustür um die Ohren weht sind wir: Sofie und Meike. Ab dieser Woche sind wir nun verantwortlich für die Kolumne #gutenmorgenlingen.
29. September 2019

Ein Abschied und ein Neustart

Nach fast eineinhalb Jahren, mehr als 50 Kolumnen und noch mehr Entwürfen werden wir, Vicky und Vici, in Zukunft nicht mehr die Verfasserinnen von #gutenmorgenlingen sein.
29. September 2019

Guess who’s back!

Hallo aus dem Untergrund! Wir sind wieder da — das heißt, es gibt wieder wöchentlich eine neue Ausgabe von #gutenmorgenlingen! 
29. September 2019

Das Abfallprodukt des Genussobjekts

Während die eine Hälfte der Menschheit beginnt, Zahnbürsten aus Bambusholz zu benutzen, mit Jutebeuteln einzukaufen und Joghurt aus dem Glas statt dem Plastikbecher zu essen, gibt es auch noch die andere Hälfte.
29. September 2019

Geteiltes Leid ist halbes Leid oder Die Leiden des jungen Nörglers  

Wenn Warten der größte Lebenszeitfresser ist, dann liegen Jammern und Nörgeln wahrscheinlich nur knapp dahinter. Bestes Beispiel ist das Lieblingsthema aller: das Wetter. Regnet es im Juli, ist es nicht recht. Scheint bei 30 Grad die Sonne, passt es auch nicht.
29. September 2019

Der Blick aus dem All

Wenn es denn wirklich so ist, dass irgendwo da draußen im Universum intelligentes Leben ist, eine Zivilisation, die uns irgendwo mal besuchen würde, das ist das Erste, was die von uns sehen. Das Erste, was die von dieser Spezies sehen, die sich intelligent nennt, ist, dass sie sich gegenseitig umbringt und den Amazonas rodet."
error: Content is protected !!