29. September 2019

Guess who’s back!

Hallo aus dem Untergrund! Wir sind wieder da — das heißt, es gibt wieder wöchentlich eine neue Ausgabe von #gutenmorgenlingen! 
29. September 2019

Das Abfallprodukt des Genussobjekts

Während die eine Hälfte der Menschheit beginnt, Zahnbürsten aus Bambusholz zu benutzen, mit Jutebeuteln einzukaufen und Joghurt aus dem Glas statt dem Plastikbecher zu essen, gibt es auch noch die andere Hälfte.
29. September 2019

Geteiltes Leid ist halbes Leid oder Die Leiden des jungen Nörglers  

Wenn Warten der größte Lebenszeitfresser ist, dann liegen Jammern und Nörgeln wahrscheinlich nur knapp dahinter. Bestes Beispiel ist das Lieblingsthema aller: das Wetter. Regnet es im Juli, ist es nicht recht. Scheint bei 30 Grad die Sonne, passt es auch nicht.
29. September 2019

Der Blick aus dem All

Wenn es denn wirklich so ist, dass irgendwo da draußen im Universum intelligentes Leben ist, eine Zivilisation, die uns irgendwo mal besuchen würde, das ist das Erste, was die von uns sehen. Das Erste, was die von dieser Spezies sehen, die sich intelligent nennt, ist, dass sie sich gegenseitig umbringt und den Amazonas rodet."
29. September 2019

(Don’t) Grow Up

Als ich mit zarten zehn Jahren aufs Gymnasium kam, fand ich die Zwölftklässler allesamt wahnsinnig erwachsen und hatte den Eindruck, sie hätten alles total im Griff: Schule, ihre Zukunft, Freunde, Familie. Acht Jahre später war ich um mindestens eine Erkenntnis reicher: Nichts da. 
29. September 2019

Von der Liebe zu Gangsterfilmen…

Wie sicher einige von euch mitbekommen haben, gelang es am 01. Juli einem Häftling aus dem Gefängnis von Réau,Paris, zu fliehen. Dem in Frankreich prominenten Schwerverbrecher Rédoine Faïd gelang diese Flucht mit einem Hubschrauber und der Hilfe zweier bewaffneter Komplizen.
error: Content is protected !!