WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN - BERUFSBEGLEITEND


Aufgabe der Wirtschaftsinformatik ist die Entwicklung und Anwendung von Theorien, Konzepten, Modellen und Methoden für die Analyse, Gestaltung und Nutzung von Informationssystemen. Wirtschaftsinformatiker/innen befassen sich demnach mit der Planung, Entwicklung, Implementierung, dem Betrieb sowie der Weiterentwicklung von Informationssystemen, die zur Unterstützung der Geschäftsprozesse und zur strukturierten strategischen Entscheidungsfindung in Unternehmen eingesetzt werden.
Ihr baut ein vertiefendes Verständnis der betriebswirtschaftlichen und der informationstechnischen Grundlagen auf, dass durch mathematische, volkswirtschaftliche und wirtschaftsrechtliche Lehrinhalte sowie Schlüsselkompetenzen abgerundet wird.

Folgenden Schwerpunkte gibt es in diesem Studiengang: 
  • E-Business
  • Informationsmanagement
  • IT-Infrastrukturmanagement
  • IT-Beratung und Marketing von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Produktionsinformatik

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Beginn: Wintersemester (zum 01. August)
Studienvertrag: Nachweis eines dualen Ausbildungsvertrages mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb erforderlich.
Regelstudienzeit: 6 Semester
Sprache: Deutsch/Englisch
Numerus Clausus: Nein
Zulassungsbeschränkung: Ja


von Clara Gröninger
error: Content is protected !!